transfracht.com

Ein Netzwerk für Deutschland, Österreich und Schweiz

In der Natur gilt der Albatros als Musterbeispiel für Leistungsstärke, Ausdauer und enorme Reichweite. Der Name AlbatrosExpress ist somit für das logistische Leistungsangebot der TFG Transfracht Programm.

Der AlbatrosExpress verbindet über Direktzüge und über die Drehscheibe Hamburg-Maschen die bedeutendsten Wirtschaftszentren Deutschlands, Österreichs und der Schweiz mit den Deutschen Seehäfen sowie Koper.

AlbatrosExpress Germany

Mit dem AlbatrosExpress Germany transportiert TFG Transfracht direkt zum Endempfänger in das deutsche Hinterland und vom Urverlader zu den Deutschen Seehäfen sowie Koper. An den AlbatrosExpress-Terminals in Deutschland sorgen unsere Teams mit viel Know-how, innovativer IT sowie einer ganzen Palette modular abrufbarer Dienstleistungen für eine wunschgemäße Fahrt zum Be- bzw. Entladeort.

AlbatrosExpress Austria

Der AlbatrosExpress Austria verbindet an sechs Tagen pro Woche Österreich über die Terminals Salzburg, Wien und Enns mit den deutschen Seehäfen Hamburg und Bremerhaven. Die direkte Anbindung an Koper bietet weitere Optionen und noch mehr Flexibilität und schnellere Laufzeiten für Transporte mit der TFG.

 

Unser Leistungsportfolio für den Österreichischen Markt gewährleistet über die Terminals Ulm (Vorarlberg), München, Salzburg, Enns sowie Wien eine optimale Netzwerkabdeckung der wirtschaftlichen Ballungszentren in Oberösterreich, Steiermark, Niederösterreich, Wien, dem Land Salzburg und der Region Tirol – sowohl über die Deutschen Seehäfen als auch über den Südhafen Koper. 

AlbatrosExpress Switzerland

Der AlbatrosExpress Switzerland verbindet die Schweiz per Nachtsprung mit den deutschen Nordseehäfen über das Terminal Basel. Kurze Laufzeiten, eine direkte Anbindung ohne LKW-Umfuhren in den Seehäfen, sonn- und werktägliche Abfahrten sowie die Unabhängigkeit von Niedrig- und Hochwasserständen des Rheins sind die zentralen Vorteile des TFG-Zugsystems für den Schweizer Markt.