transfracht.com
+ + + Kranausfall am Terminal Erfurt + + + + + + Annahmestopp am Terminal Augsburg + + + + + + Annahmestopp für Export-Aufträge am Terminal Nürnberg + + + + + + Annahmestopp am Terminal Regensburg + + + + + + Streckensperrungen aufgrund Sturmtief Xavier + + + + + + Annahmestopp Lockerung am Terminal Kornwestheim + + + + + + Annahmestopp für Voranlieferungen am Terminal Ulm + + +

09.05.2017
box2rail – www.box2rail.com Seehafenhinterlandtransporte einfach, schnell und kostentranspa-rent gebucht

„box2rail“ heißt die neue Online-Buchungsplattform für Containertransporte per Bahn, die gezielt auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) zugeschnitten ist. In nur wenigen Klicks werden Containerbuchungen „port to door“ auf der Schiene – sicher, schnell und umweltfreundlich von den deutschen Seehäfen direkt zum Endempfänger in das Hinterland und vom Urverlader zu den deutschen Seehäfen ermöglicht.

Die Buchungsplattform kommt aus dem Hause TFG Transfracht und steht für Containerbuchungen in nur wenigen Klicks – in nur drei Schritten gelangt der Container auf die Schiene: Transportanfrage, Angebot und Buchung. Eine Buchungsanfrage erfordert lediglich vier Angaben: Seehafen, Bestimmungsort, Versanddatum und Containerart. Im direkten Anschluss erfolgt eine sofortige Preisauskunft – ganz ohne Registrierung.

box2rail-Kunden profitieren von einem verschlankten Buchungsprozess, intuitiver Bedienbarkeit, Kostentransparenz, Echtzeit-Service sowie -Support per Chat und  Live-Bonitätsprüfung für sofortige Buchung. Die Umweltfreundlichkeit der Schiene und nicht zuletzt das flächendeckende AlbatrosExpress-Netzwerk im Seehafenhinterlandverkehr der TFG sind ein weiteres Argument für die Entscheidung, seine Box einfach per Schiene zu transportieren.

Mit der auf die KMUs ausgerichteten Buchungsplattform gibt der Spezialist im Seehafenhinterlandverkehr ein klares Statement ab: Egal ob ein, zwei oder auch mehrere Container – bei TFG zählt jede Box!

„Unser Ziel mit box2rail ist es, mehr Kunden für die Schiene zu begeistern – zu zeigen, dass Bahntransporte einfach sind und gleichzeitig einen weiteren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten“, erklärt Kerstin Corvers, Geschäftsführerin TFG Transfracht.

Die Digitalisierung der Buchungsprozesse ist für Transfracht nichts Neues. Bereits in 2005 führte TFG als Vorreiter ihre E-Services ein, eine Online-Buchungsplattform, die für große Buchungsvolumina ihrer Kunden ausgelegt ist.

 

Click & rail unter: www.box2rail.com

 

(Foto: TFG Transfracht)     

 

Über TFG Transfracht:

TFG Transfracht ist Marktführer im containerisierten Seehafenhinterlandverkehr der deutschen Seehäfen. Mit ihrem flächendeckenden AlbatrosExpress-Netzwerk verbindet die TFG Transfracht täglich die Häfen Hamburg, Bremerhaven und Wilhelmshaven mit über 15.000 Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. TFG Transfracht ist ein Unternehmen der Deutschen Bahn AG mit einem Transportvolumen von 910.000 TEU (2016).

 

Pressekontakt:
Agatha Punde
Tel. +49 40 361305-733
E-Mail: presse@transfracht.com

 

Abdruck honorarfrei. Über ein Belegexemplar würden wir uns sehr freuen.

Wenn Sie Fragen haben, zusätzliches Informationsmaterial oder detaillierte Informationen benötigen, stehen wir Ihnen gern und jederzeit auch persönlich zur Verfügung.